TK Rechtsforum – Entscheidungen

7. Schadenshöhe
Seite: 1 von 2 | Beiträge: 1 bis 5 von 10 | Weiter

Reichweite der Haftung für psychische Folgeschäden, BGH v. 10.02.2015 - VI ZR 8/14
Die Haftung des Schädigers für psychische Folgeschäden hängt davon ab, ob der Geschädigte einen Unfall direkt miterlebt hat und kann begrenzt...

„Schockschäden“ durch Erhalt der Unfallnachricht? BGH, 27.01.2015 - VI ZR 548/12
Bei der Beurteilung der Frage, ob psychische Beeinträchtigungen infolge des Unfalltodes naher Angehöriger eine Gesundheitsverletzung iSd § 823 I...

Sinnlose außergerichtliche Tätigkeiten sind nicht erstattungsfähig (BGH, Urteil vom 26.02.2013 - XI ZR 345/10)
In nahezu allen Haftpflichtprozessen werden durch die Klagepartei die außergerichtlichen Anwaltskosten (Geschäftsgebühr) - in unterschiedlicher...

Folgeschäden, die wesentlich durch eine Begehrenshaltung des Geschädigten geprägt sind, können dem Schädiger nicht zugerechnet werden, BGH, Urteil vom 10.07.2012
Für so genannte Renten- oder Begehrensneurosen, die dadurch gekennzeichnet sind, dass der Geschädigte den Unfall in dem neurotischen Streben...

Kein Ersatz für Schockschäden im Zusammenhang mit der Verletzung oder Tötung eines Tieres (BGH vom 20.03.2012)
Die Klägerin hat im hier besprochenen Fall materiellen Schadensersatz und Schmerzensgeld im Zusammenhang mit der tödlichen Verletzung eines...

Seite: 1 von 2 | Beiträge: 1 bis 5 von 10 | Weiter